Normalerweise macht der Tankwagenfahrer die äußere Prüfung des Tanks kostenlos. Wieso ist das bei der Brennstoffbörse nicht so?

Die Flüssiggaspreise unserer Händler sind sehr günstig. Die Belieferung erfolgt bundesweit meistens per Spedition. Der Fahrer muss – um die äußere Prüfung eines Flüssiggas-Tanks abnehmen zu können – eine sogenannte “befähigte Person” sein. Sie können unsere Händler bei Ihrer Flüssiggasbestellung nach einem Angebot für eine äußere Prüfung fragen (einfach eine Notiz ins Bemerkungsfeld im Bestellschritt […]

Vermieten oder verkaufen Sie auch Flüssiggastanks?

Ja, Flüssiggasbehälter können über unser Portal gemietet oder gekauft werden. Füllen Sie dazu einfach das Formular auf unserer Internetseite aus, wir werden Ihre Anfrage dann an unseren Partner weiterleiten, der Ihnen ein individuelles Angebot machen wird. Vor dem Kauf ist auch eine kostenfreie Beratung vor Ort möglich. Die Einzelheiten können Sie auf unserer Internetseite nachlesen.

Was bedeutet innere und äußere Prüfung? Welche Prüfungen gibt es noch?

Um eine einwandfreie Funktionsweise Ihres Heizungssystems zu gewährleisten und auch die geforderten Sicherheitsbestimmungen zu erfüllen, müssen regelmäßig verschiedene Prüfungen am Flüssiggasbehälter durchgeführt werden. Man unterscheidet dabei zwischen der inneren und äußeren Prüfung. Zusätzlich gibt es noch die so genannte Schallemissionsprüfung.   Äußere Prüfungen werden durch befähigte Personen durchgeführt, innere durch zugelassene Überwachungsstellen.   Weitere Informationen […]

Was ist Flüssiggas?

Zu Flüssiggas, auch LPG (Liquefied Petroleum Gases) genannt, ­zählen neben Propan und Butan und deren Gemische. Bei Raumtemperatur verflüssigen sie sich unter relativ geringem Druck und bleiben flüssig. Daher spricht man auch von Low Pressure Gas.   Es gibt verschiedene Arten von Flüssiggas. Zum einen kann man es als Brenngas verwenden, dann spricht man von Propan. […]

Welche Tankarten gibt es bei Flüssiggas?

Flüssiggas kann in verschiedenen Behältnissen gelagert werden. Man unterscheidet grundsätzlich: oberirdischer Tank halboberirdischer Tank (epoxidharzbeschichtet) unterirdischer Tank (epoxidharzbeschichtet) unterirdischer Tank (Bitumenisolierung und KKS-Anlage*) Alle Tankarten und die dazugehörigen möglichen wiederkehrenden Behälter-Prüfungen können Sie in der folgenden Übersicht sehen: Äußere Prüfung (Jahre) Innere Prüfung (Jahre) Schallemissions-Prüfung (Jahre) Oberirdischer Tank 2 10 – Halboberirdischer Tank (Epoxidharz- beschichtet) […]

Welche Vorteile hat ein Kauftank?

Miettanks haben oft den Nachteil, dass Sie den Tank nur vom Vermieter befüllen lassen dürfen. Selbst wenn Sie einen günstigeren Flüssiggashändler finden, sind Sie an Ihren Vermieter gebunden. Manchmal sind Fremdbefüllungen zwar erlaubt, dann brauchen Sie aber vorher eine Erlaubnis vom Vermieter, dass der Tank von einem anderen Lieferanten befüllt werden darf. Einige Vermieter formulieren […]

Ab welchem Füllstand sollte ich Flüssiggas bestellen?

Einen festen Richtwert, der nicht unterschritten werden darf, gibt es bei Flüssiggastanks nicht. Im Sommer reicht es bei ca. 5% nachzutanken. In der kalten Jahreszeit sollte allerdings nicht so lange gewartet werden. An der Technik würde es zwar zu keinen Problemen führen, wenn länger nicht nachgetankt wird, aber wir empfehlen trotzdem schon bei einem Füllstand […]

Die Flüssiggaspreise auf der Brennstoffbörse sind viel günstiger als bei meinem Händler. Wie kommt das?

Die Händler, die bei der Brennstoffbörse Flüssiggas verkaufen, sind freie Händler. Das Flüssiggas wird als Einmal-Lieferung und ohne bindende Lieferverträge angeboten. Flüssiggas online zu bestellen ist oft preiswerter, als direkt beim Händler anzurufen. Obwohl es sich immer um die gleiche Produktqualität beim Flüssiggas handelt, kann es bei der Preisgestaltung bei den Onlineverkauf und beim Händler […]

Ich habe ein Grundstück mit Flüssiggas-Tank gekauft, aber keinen Kaufbeleg für den Tank. Wie kann ich nachweisen, dass der Behälter nun in meinem Besitz ist?

Zu jedem Flüssiggasbehälter gibt es ein Behälterbuch, dies ist eine technische Dokumentation des Tanks. Oftmals sind darin auch Herstellerbescheinigungen bzw. eine Konformitätserklärung abgelegt, die ähnlich dem KFZ-Brief beim Auto sind. Diese Dokumente würden als Eigentumsnachweis ausreichen. Bitte fragen Sie den früheren Haus- oder Grundstücksbesitzer danach. Eine andere Möglichkeit ist, bei der Firma, die den Behälter […]